Das Leben zeigt hilft uns in jedem Moment auf unserem Weg zu bleiben. Wir müssen die Augen öffnen und die Symbole erkennen. Ein Beispiel solcher Symbole sind die Zahlen. In früher Kindheit kommen wir mit ihnen in Kontakt. Ob beim Malen oder beim Erlernen der Grundrechenarten. Unsere Schulbildung lässt allerdings eine der ältesten Wissenschaften links liegen. „Die Numerologie“

Das Buch der Natur ist mit mathematischen Symbolen geschrieben. (Galileo Galilei)

In diesem Blogbeitrag dreht sich somit alles um die Zahlen. Was möchten sie dir mitteilen, wenn sie dir begegnen. Welche tiefere Botschaft steckt hinter jeder einzelnen Zahl und welche Anregung gibt dir diese Zahl mit auf den Weg.

 

Zahl 0

Wandlung, die auf Höheres vorbereitet.

Streben nach Weisheit mit großer Vorstellungskraft

Die Null wirkt feinfühlig, vermittelnd und vereinigend

  • Schaust du konsequent nach vorne?
  • Kannst du deine Gedanken kontrollieren?
  • Stellst du dich ins Zentrum deines Lebens?

Die 0 grenzt ab und schließt das Band der Vollendung.

 

Zahl 1

Energie des Schöpferimpuls,

YANG – die männliche Energie,

Aktiv und initiativ,

vollkommen und unteilbar

Selbstvertrauen und Perfektionismus

  • Kannst du die Kontrolle abgeben?
  • Deinen Gefühlen Aufmerksamkeit schenken?
  • Dir und anderen verzeihen?

Erkenne dich selbst!

 

Zahl 2

Die Leiter des Lebens, das Zeichen der DNS

Yin und die erste weibliche Zahl

Durch die Schlange bei Adam und Eva entsteht die Polarität

Die Zweiheit – Gut und Böse – Himmel und Erde – Hell und Dunkel

Die Schlange steht für Weisheit und Erleuchtung (Kundalini)

  • Kannst du dich zwischen den Polen entscheiden?
  • Mit welcher Intention hilfst du anderen Menschen?
  • Vertraust du deiner Intuition?

Beende die Suche und finde!

 

Zahl 3

Die bedeutendste Glückszahl

Zahl der Entspannung, Kreativität, der Fülle und der Lebensfreude

Zahl der Heilung und Vereinigung von Männlich und Weiblich und die Auflösung der Polarität

Alle guten Dinge sind Drei

Die göttliche Dreifaltigkeit, drei Mondphasen, drei Phasen des Lebens: Werden – Sein – Vergehen

  • Fragst du nach dem Warum?
  • Pflegst du deine Freundschaften?
  • Konzentrierst du dich auf eine Sache mit ganzem Herzen?

Nimm dein Glück in die Hand!

 

Zahl 4

Die erste irdische Zahl, mit ihr erschaffen wir Materie

Aus Dreiecken baut man die Pyramide und so entsteht Raum

Die Begrenzung des menschlich-irdischen Kosmos und zugleich Inbegriff der Ordnung

Die vier Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft

4 Jahreszeiten, Evangelisten, Wochen, Himmelsrichtungen

  • Fühlst du dich sicher, wenn alles seine Ordnung hat?
  • Findest du in der Natur deinen Ruhepol?
  • Belohnst du dich für getane Arbeit?

 

Zahl 5

Die Zahl der Verbindungen und der Kommunikation (Aufgeschlossenheit und Toleranz)

Die Zahl des Menschen, der wie ein 5-strahliger Stern in der Welt entsteht (4 Gliedmaßen + Äther/ Geist), Dreieck (göttlich), Viereck (irdisch), Fünfeck (menschlich)

5 Finger, 5 Sinne, das Einhorn, was die Welt (4 Beine) zur Einheit (Horn) führt

Laut der 5 sollten wir Bewusstes und Unbewusstes, Geist und Materie, Pro und Contra ansehen

Pentagramm: Kampf gegen das Böse und die Abwehr negativer Kräfte -> Einheit, Gesundheit, Schutzsymbol

  • Genießt du das Leben mit allen 5 Sinnen?
  • Stehst du (Pentagramm) mit beiden Beinen auf dem Boden und kannst dich strukturieren und zur Ruhe kommen?
  • Lernst du aus vergangenen Erfahrungen?

 

Zahl 6

Vollkommene Zahl, zwei Dreiecke ergeben einen Sechsstern (Leben von Gott weißt nach unten – Wasser, Mensch wird zu Gott zurückkehren als Symbol für das Dreieck nach oben zeigend – Feuer)

Die Zahl der Zeugungskraft, gibt der Schöpferkraft eine Gestalt

Mutterliebe, Geburt, um zu trösten und unharmonisches in Harmonie zu wandeln

Verbindung des Gegensätzlichen – Geist und Materie – Licht und Finsternis – Zeit und Raum

  • Bist du in Frieden und Harmonie?
  • Bringst du in deinem Heim Wahrheit zum Ausdruck?
  • Bist du mutig und nimmst das Risiko eines Fehlers in Kauf?

Zahl 7

Die Zahl der Vollkommenheit, Vollendung und Einheit

Mensch und Gott in einer heiligen Verbindung (Zahl 3, Zahl des Himmels und die Zahl 4, die Zahl der Erde und des Menschen)

Seelische Reife, da Körper und Seele vereint werden

7 Tage einer Woche, Hauptplaneten, Weltwunder, Weltmeere, Chakren

  • Lebst du dein Leben in voller Fülle?
  • Lebst du deine Individualität ohne einsam zu sein?
  • Lebst du deine Zuneigung zur Natur und den Tieren?

 

Zahl 8

Zahl der Gerechtigkeit, des Ausgleichs, der Erfüllung und der Unendlichkeit

8 Menschen haben die Sintflut in Noahs Arche überlebt

Die 8 ist die Schwelle zum Neubeginn auf einer höheren Ebene (Woche, Tonleiter)

Das Bewusstsein erwacht, da das unbewusste „N“ die Nacht von der Acht unterscheidet

  • Nutzt du deine Macht zum Wachstum von Liebe?
  • Übernimmst du mutig die Verantwortung für deine Taten?
  • Achtest du auf dein Karma

 

Zahl 9

Heilige Zahl für Transformation und Vollendung auf höherer Ebene (bis zur Geburt dauert 9 Monate)

Zahl der Initiation, Aufstieg in einen neuen Seinszustand voller Mitgefühl und Selbstlosigkeit

Symbol der Selbsterkenntnis, als auch als Wegweiser

Die Verbindung zu Neu, ist in vielen Sprachen mit der 9 verwandt

 

Die Engel fliegen in Spiralen, der Teufel nur geradeaus. (Hildegard von Bingen)

 

  • Lässt du dich von deinen Träumen beflügeln?
  • Lebst du Selbstliebe und bedingungslose Liebe?
  • Bist du zufrieden und in deiner inneren Mitte?

 

 

 

Alles, was die Natur selbst anordnet, ist zu irgendeiner Absicht gut. Die ganze Natur überhaupt ist eigentlich nichts anderes als ein Zusammenhang von Erscheinungen nach Regeln, und es gibt überall keine Regellosigkeit. (Immanuel Kant)

 

5 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.